Hunde

In Deutschland:

 

Nasi

Nasi ist eine super liebe Schäferhündin, die im Juli 2019 geboren ist, mit  
einer Schulterhöhe von ca. 60 cm. Die hübsche kastrierte Hündin ist super menschenfreundlich, 

immer guter Laune und sehr gelehrig. Sie möchte einfach ihren Menschen gefallen. 

Bei ihrer Pflegefamilie zeigt sie sich von Anfang an stubenrein und zeigt auch an, wenn sie mal raus muss. Das Autofahren kennt sie bereits, auch das Fahren mit den Öffentlichen meistert sie problemlos. Ansonsten zeigt sie sich noch sehr verspielt. Drinnen beschäftigt sie sich auch gerne mal ausgiebig mit ihrem Kuscheltier, draußen liebt sie es mit den anderen Hunden zu rennen oder zu spielen. Allerdings bevorzugt sie meist kleine Hunde. Gleichgroße Hunde machen ihr manchmal Angst, dann bellt sie diese schon mal aus Unsicherheit an. Daran muss weitergearbeitet werden und das geht nur mit regelmäßigen Hundekontakt, welchen wir uns für Nasi auch in Zukunft wünschen. 

Schön wäre daher, wenn ihre neue Familie regelmäßig in Hundeauslaufgebieten unterwegs ist. 

Die Hübsche kommt ursprünglich aus unserem ungarischen Partnertierheim. Dort wurde sie wahrscheinlich abgegeben, weil sie starke Hautprobleme hatte. Fast 2 Jahre wurde sie dort tierärztlich versorgt. Erst seit dem sie hypoallergenes Futter erhält, sind ihre offenen Hautstellen geheilt und das Fell wieder vollständig nachgewachsen. Jetzt kann man ihre Schönheit endlich bewundern. 

Nasi wurde Herzwurm positiv getestet und ist bereits in Behandlung. Zum Abtöten der erwachsenen Herzwürmer hat sie bereits ein Antibiotikum erhalten. Sie benötigt aber noch weitere 10 Monate, monatlich ein Spot-On auf die Haut (Advocate), damit wird verhindert, dass von den absterbenden Herzwürmern noch neue Larven produziert werden können. Erst im Anschluss der Behandlung erfolgt ein Abschlusstest auf Kosten des Vereins, bei einer unserer Vereintierärzte. 

 

Wer möchte dieser tollen anhänglichen Hündin ein liebevolles, aktives zuhause bieten. Nasi wird es mit viel Liebe danken. 

Nasi wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, mit EU-Pass, Mittelmeercheck, Abschlussuntersuchung und Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände, mit Familienanschluss vermittelt.  

Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten. 

  

Paliba

Paliba ist im März 2007 geboren, hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm und ist ein ungarischer  
Puli-Pumi Mix. Der Süße wurde von Mitarbeitern unseres ungarischen Partnertierheims in einem tiefen Graben aufgefunden. Er war schon sehr unbeweglich und kalt.  
Zwischenzeitlich ist er für sein Alter ein recht fitter Kerl, der noch viel Kraft und Lebensfreude hat, sowie schöne Spaziergänge zu schätzen weiß. Sein Alter ist ihm so auf dem ersten Blick überhaupt nicht anzumerken. Sein rechtes Auge ist getrübt und er wird mit diesem nicht mehr allzu viel sehen. Außerdem benötigt er täglich Herz- und Wassertabletten. Wir hoffen durch regelmäßige Spaziergänge, dass sich auch noch die Beinmuskeln in den Hinterbeinen wieder mehr aufbauen. Beim Aufstehen auf glatten Boden rutsch er schon mal weg. 

 

Paliba ist sehr menschenbezogen und verkuschelt. Er sehnt sich förmlich nach Streicheleinheiten. 

Mit anderen Hunden ist er verträglich, nur angepöbelt möchte er nicht werden. Der Süße läuft sehr gut an der Leine, fährt problemlos mit dem Auto mit und zeigt sich von Anfang an stubenrein. 
Da er gerne frisst, kann man ihn hervorragend mit Leckerlies bestechen. Seinen Friseurbesuch hat er ohne zu murren über sich ergehen lassen. Naja, ich glaube eher, dass er ihn genossen hat. Zumindest das an ihm herumbürsten und ständig Leckerlies erhalten. 

Für den Süßen suchen wir liebe Menschen, mit denen er noch seinen Lebensabend verbringen darf. 

Sein neues Zuhause sollte ebenerdig sein und seine Menschen noch fit genug, um mit ihm beim Spazierengehen mithalten zu können. 

Paliba ist auch Herzwurm positiv getestet worden, wird aber darauf bereits mit Advocate (Spot-On) behandelt und muss auch noch über 30 Tage Antibiotika erhalten (das wir aber vom Verein gestellt ggf. auch die Herz- u. Wassertabletten). 

Wer möchte diesem netten Kerl noch ein schönes Zuhause schenken? 

Zurzeit befindet sich Paliba bei seiner Pflegefamilie in Berlin-Prenzlauer Berg. 

Paliba wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 

Rita

Rita ist im Januar 2022 geboren und ca. 45 cm groß. Viel wachsen wird sie höchst wahrscheinlich nicht mehr, wenn überhaupt. Die Süße ist ein bezauberndes Hundemädchen, in welchem ein Terrier mitgewirkt haben muss. Zumindest ihrem Fell nach zu urteilen. 

Rita ist sehr menschenbezogen und verschmust. Sie liebt es durch das Wasser und über die Felder zu rennen. Bei ihrer Pflegefamilie in Berlin-Spandau, lebt sie problemlos mit 2 weiteren Hunden, 2 Katzen, Hühnern und Hasen zusammen. Mit den Hunden liebt sie es zu toben und zu kuscheln, die anderen vierbeinigen Mitbewohner ignoriert sie vollkommen. Sie läuft bereits auf dem Feld und im Wald ohne Leine und hört wunderbar auf Zuruf. Das Autofahren kennt sie bereits, mag es aber nicht so besonders. Kinder liebt sie sehr, daher wäre sie wunderbar für eine Familie mit Kindern geeignet. 

 

Für die süße Rita wünschen wir uns eine Familie mit Kindern, gerne auch zu einem vorhandenen Zweithund, möglichst in einer ruhigen grünen Umgebung, die City ist für sie eher nicht geeignet. 

 

Bevorzugt eine Wohnung oder Haus mit Gartenzugang, da sie zum Anfang eine Weile gebraucht hat, bis sie stubenrein wurde. Eine neue Umgebung bringt wieder viel Aufregung und da wird sicherlich das ein oder andere Malheur passieren. Mit den anderen Hunden der Familie bleibt Rita auch mal ein paar Stunden allein Zuhause, ohne etwas zu beschädigen. 

Für Rentner ist Rita eher nicht geeignet. Denn sie ist eine sportliche kleine Lady. 

 

Wer möchte der Süßen ein herzensgutes, liebevolles Zuhause schenken? 

 

Rita kommt ursprünglich aus unserem ungarischen Partnertierheim. Sie wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, mit EU-Pass, Mittelmeercheck und Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände, mit Familienanschluss vermittelt. 

 

Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten. 

 

 

 

 

Folti

Folti ist ein 57 cm großer, superlieber, freundlicher und sehr anhänglicher Mischlingsrüde, der im
Februar 2020 geboren ist. Seine Pflegefamilie sagt: „Er zeigt immer mehr seine tollen Facetten. Er hat
nicht nur ein wunderschönes Gesicht, sondern er hat ein wirklich gutmütiges Herz.“
Ursprünglich kommt der Hübsche aus unserem ungarischen Partnertierheim und lebt jetzt in einer
Pflegefamilie zusammen mit 8 weiteren Hunden problemlos zusammen.
Der wunderhübsche Kerl ist sehr menschenbezogen und verträglich mit allen Hunden.
Er ist wirklich ein Schatz. Seine zukünftige Familie wird er sicherlich viel Freude bereiten.
Auch ältere Kinder im neuen Zuhause wären willkommen. Er ist absolut kinderfreundlich.
Er fährt problemlos im Auto mit, geht perfekt die Treppen und zeigt keinerlei Futterneid, obwohl
er immer fressen könnte.
Folti geht wunderbar an der Leine, er läuft Fuß und auch ohne Leine ist er gut abrufbar.
Der junge Kerl steckt natürlich voller Energie und möchte gerne über die Felder rennen und mit
anderen Hunden regelmäßig Kontakte haben.
Der Süße ist absolut stubenrein und bleibt zumindest mit einem Zweithund problemlos alleine. Dies muss in seinem neuen Zuhause aber weiter trainiert werden. Folti hat keine Probleme mit dem
Autofahren und wäre auch ein idealer Bürohund. Wenn man es im sagt, legt er sich brav in seinem
Bettchen ab. Er kennt keine Ängste, sodass er einen auch in die Stadt begleiten könnte. Er ist ein wirklich toller Hund mit sehr viel Potenzial. Schön wäre, wenn es lauffreudige bzw. sportliche
Menschen gäbe, gerne mit vorhandenen Zweithund und ein wenig Hundeerfahrung, die diesen tollen
Hund eine schöne Zukunft „als Familienmitglied“ ermöglichen.
Für Folti wünschen wir uns eine Familie, die möglichst täglich in Hundeauslaufgebieten oder
zumindest im Grünen unterwegs sind. Damit er sich auch ohne Leine ausrennen kann.
Leider hat sich herausgestellt, dass der Süße Epileptiker ist. Leider ist die Medikamentöse Einstellung der Tabletten noch nicht erfolgreich abgeschlossen. Folti bekommt noch ca. alle 14 Tage einen 1-2 Minuten andauernden Anfall. Dabei fällt er zittern auf die Seite, verliert dann Speichel und Urin.
Wir streicheln ihn dann stets, worüber er anscheinend auch sehr dankbar ist.
Folti sollte daher nicht allzu lange Zeit allein Zuhause sein müssen. Auch sollte aus diesem Gründen besser kein anderer Hund im Haushalt vorhanden sein, der seine Schwäche ausnutzt und ihn vielleicht verletzen würde.


Folti wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten, sowie mit Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.
Bitte nur im Wohnumfeld von 100 Km melden, da wir unsere Pflegefamilien gerne persönlich kennenlernen möchten.

 

Raul

Der menschenfreundliche Raul ist im Juni 2013 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 70 cm. Raul stammt, genauso wie sein Bruder Kenzoo, aus unserem ungarischen Partnertierheim, wo sie nach dem Tod ihres Herrchens gemeinsam die letzten 3 Jahre verbracht haben.  

Das hat aber ihrelieben menschenfreundlichen Art nichts anhaben können.  Raul ist wirklich sehr verkuschelt 

Der Große bleibt in seiner Pflegefamilie problemlos auch mal ein paar Stunden allein Zuhause. Dort zeigt er sich auch sehr ausgeglichen und entspannt. 
Das Autofahren ist er gewöhnt. 

 Anders sieht es leider außerhalb des Grundstücks aus. Raul scheint mit allem überfordert zu sein. Er freut sich auf die Gassirunden, ist aber die ganze Runde stets angespannt. Er läuft viel unruhig hin- und her und zieht auch immer wieder an der Leine. Hier muss man schon genug Kraft haben, um ihn zu halten. Trotzdem kann man ihn auch an kurzer Leine an anderen Hunden vorbeiführen oder auch zu einem Gespräch absitzen lassen. 

Mit unserer Hundegruppe (9 Hunde jeglichem Alter und Größe) ist er zwischenzeitlich sozialisiert und lebt problemlos mit ihnen zusammen. Das hat aber einige Wochen gedauert. Mit anderen Hunden zeigt er sich derzeit nicht verträglich. 

Für Raul suchen wir Hundeerfahrene Personen, die den großen Kerl nicht nur halten, sondern auch noch Lust daran haben, ihm das ganze „Hunde Einmaleins“ beizubringen.  

Ältere Kinder (ab ca. 14 Jahren) sind in der neuen Familie willkommen. Katzen und Kleintiere sollten allerdings nicht im neuen Zuhause sein, an diesen zeigte er sich zumindest sehr interessiert. An Vögel und Großtiere scheinen dagegen uninteressant. 

Der beeindruckende Kerl würde auch sicherlich einen guten Hofhund abgeben. Allerdings nur mit Familienanschluss. KEINE ZWINGER-, REINE AUßENHALTUNG und / oder KETTENHALTUNG. Wenn er dort genug Auslauffläche hat, könnte in seinem speziellen Fall auf Spaziergänge getrost verzichtet werden.  

Raul wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriertmit Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten, sowie mit Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 

Oskar

Dieser lustige Geselle heißt Oskar, ist ca. 7 Jahre alt (alle deutschen Tierärzte schätzen ihn allerdings einiges jünger) und wirkt ein wenig tollpatschig mit seinen großen Pfoten. Oskar zeigt sich mit anderen Hunden verträglich und ist zu Menschen sehr kontaktfreudig. Oskar ist ein ruhiger ausgeglichener Typ, der nicht bellt. Menschen findet Oskar sehr klasse und fordert sich gerne Streicheleinheiten ein. Mit seiner Schulterhöhe von fast 70 cm ist es schon beeindruckend, neben ihm zu laufen.
Das Autofahren kennt er bereits und meistert das souverän. Seine vorherige Familie hat ihn leider zu einem Stock und Balljunkie gemacht. Er legt den Stock ständig einem vor die Füße, sodass man aufpassen muss nicht über ihn oder dem Stock zu stolpern. Mit Oskar kann man auf dem Feld und im Wald problemlos ohne Leine laufen. Er hört wunderbar auf Zuruf. Spielt er mit dem Stock, kann das Wild ihn auch streifen. Er hat dann kein Interesse es zu jagen.
Alles essbares muss vor ihm allerdings noch in Sicherheit gebracht werden. Wer kann es ihm aber auch verübeln, nachdem er fast verhungert beim Betteln vor einem ungarischen Restaurant aufgefunden wurde.
Er hatte schrecklich entzündete Ohren, heftige Hautprobleme sowie Herzwürmer. Die Blutwerte waren miserabel. Zwischenzeitlich wurde alles behandelt. Nun ist er wieder ein Prachtkerl mit guten Blutwerten. Allerdings muss er voraussichtlich lebenslang Enzyme ins Fressen, für seine Bauchspeicheldrüse erhalten. Diese Kosten ca. 60,- €, reichen aber auch ca. 3 Monate.

Oskar bleibt auch problemlos mal ein paar Stunden allein Zuhause und ist natürlich stubenrein.

Wer gibt dieser wirklich treuen Schäferhundseele noch eine Chance auf ein lebenslanges liebevolles Zuhause?

Der Süße wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert und mit Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten,
mit Schutzvertrag nur in liebevolle Hände vermittelt. Der Verein steht natürlich nach Vermittlung weiterhin den Adoptanten mit Rat und Tat sowie bezüglich der Behandlung der neuen Familie zur Seite.

 

 

LINA 

 

Die kleine Lina ist ein Chihuahua-Mix und ca. 05.2014 geboren. Die Kleine 4,5 Kg Hündin. Ist verträglich mit Artgenossen und läuft zwischenzeitlich wunderbar im Rudel mit.

Die Maus kommt ursprünglich aus Spanien und befindet sich mittlerweile seit 4 Jahren bei uns auf Pflegeplatz. Lina wird in ihrem Leben nicht viel Gutes von den Menschen erfahren haben. Auch nach 4 Jahren vertraut sie uns immer noch nicht vollkommen. Sie lässt sich nicht auf dem Arm nehmen, hält man sie fest oder kommt Besuch, passiert schon mal ein Missgeschick. Schaut sie Jemand an, kläfft sie. Einzige Ausnahme, wenn es gewittert oder draußen knallt, dann läuft sie einem quasi in den Arm.  Wenn man sie ins Auto gesetzt bekommt (dauert eben ein wenig), fährt sie gerne und problemlos mit.

Im Hundeauslaufgebiet läuft sie wunderbar mit dem Rudel, welches ihr Sicherheit gibt. Grundsätzlich ist Lina stubenrein, frisst gerne und lässt sich, wenn ihr nicht der Mut fehlt, gerne auch mal durchkraulen. Für Lina suchen wir ruhige ausgeglichene Menschen ohne Kinder, welches bereits ein kleines Rudel (vielleicht 2-4 Hunde) aus mutigen kleinen Hunden besitzt. Die ihr viel Verständnis entgegenbringen und die Spaziergänge in grüner Umgebung verbringen.

 Lina befindet sich auf ihrer Pflegestelle in Berlin – Spandau.

 Die Süße ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

 

 

 

Aus unserem Partner-Tierheim in Ungarn: 

logo

Csabai Állatvédők, BékéscsabaHier finden Sie noch viele kleine, mittelgroße und große Hunde, die teilweise ihr ganzes Leben in einem ungarischen Tierheim verbracht haben oder wie Müll beseitigt wurden. Jeder einzelne von Ihnen hofft darauf, noch ein paar Jahre in Sicherheit zu verbringen, zu spüren was es heißt geliebt zu werden, im Winter nicht mehr frieren zu müssen und artgerecht mit seiner/ihrer Familie auf Feldern oder in Wäldern umher streifen zu dürfen. Alle Hunde werden vor der Ausreise gechipt, geimpft, kastriert, auf Parasiten behandelt und tierärztlich untersucht. Wenn Sie sich für einen der Hunde interessieren oder sich vielleicht als Pflegestelle anbieten möchten, dann bitte melden unter Tel. 030 / 31983924. Vermittlungskontakt: 
animalscare@gmx.de – Tel. 030 / 31983924

 

Carla

Die wunderhübsche lebensfrohe Carla ist eine Vizzla Mix Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 60 cm. Ihre Leidenschaft sind Menschen, kuscheln und Fressen. 

 

Der Hübschen wurden operativ die Gesäugeleisten entfernt, weil sie Mamatumore hatte. 

Zwischenzeitlich ist sie auch kastriert, sodass diese künftig kein Problem mehr darstellen. 

Carla ist eine wirklich tolle Hündin, die sich über ausgiebige Spaziergänge sehr freut. Ihr Alter ist ihr überhaupt nicht anzumerken. Sie benimmt sich wie ein junger, fröhlicher aufgeweckter Hund. 

Mit anderen Hunden ist sie verträglich und läuft auch gut an der Leine. 

Wer möchte der Süßen noch einen schönen Lebensabend bereiten? Die Süße befindet sich derzeit noch in unserem ungarischen Partnertierheim. Es wäre so traurig, wenn diese tolle Hündin auf Grund ihres Alters ihr restliches Leben im Zwinger verbringen müsste. 

Carla könnte, geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, mit EU-Impfpass, Anfang August nach Berlin ausreisen. 

 

Dharma

Der zierliche Dharma wurde angebunden vorgefunden und kam in einem sehr verwahrlosten Zustand in die Obhut unseres ungarischen Partnertierheims. Er hatte starke Hautprobleme (Demodex), die nach tierärztlicher Behandlung und medizinischen Bädern nun komplett ausgeheilt ist. Sein Fell ist nachgewachsen und die Hautprobleme verschwunden.  

 

Dharma ist absolut menschenfreundlich und verträglich. Sein bester Freund und Spielgefährte ist Jacinto, auch ein Husky Rüde. Sie sind beide sehr aktiv, verspielt und lieben es, sich in die Spielzeugmuschel mit Wasser hineinzulegen. 

 

Jacinto könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

 

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten). 

Eva

Eva ist eine super liebe Mischlingshündin. Sie ist absolut mit jedem Hund verträglich und sehr menschenbezogen. Nach einem Autounfall wollte sie der ehemalige Besitzer nicht mehr behalten und übergab sie unserem ungarischen Partnertierheim. Sie musste eine lebensbedrohliche Operation aufgrund eines Organrisses überstehen und eine weitere an der Hüfte. Nun ist sie wieder richtig fit. 

Allerdings scheint ein Nerv verletzt worden zu sein. Aktuell stellt sie ihren Fuß nicht auf den Fußballen ab, sondern zieht diesen einfach nur mit. Sie erhält in Ungarn aktuell Krankengymnastik und hat eine Fußprotese die dafür sorgt, dass sie ihren Fuß beim Stehen und Laufen richtig aufsetzt. 

Wer möchte diesem kleinen Schatz noch ein schönes Zuhause schenken? 

Eva könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. Den späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten). 
Über einen Pflegeplatz, würden Eva und wir uns auch sehr freuen. 

 

Penny

Penny ist eine sehr menschenbezogene Hündin, die grundsätzlich zwar mit anderen Hunden verträglich ist (hat vorher mit 5 Hunden zusammen auf einem Grundstück gelebt), in ihrem neuen Zuhause aber gerne eine Einzelprinzessin wäre. Wenn man an ihrem Zwinger vorbeiläuft, holt sie schnell ihr Kuscheltier und drückt sich an die Zwingerstäbe. Penny befindet sich nun seit 1,5 Jahren im Tierheim und sehnt sich so sehr nach einem Zuhause. Das sie nur noch ein Auge hat, stört sie selbst nicht weiter. Das ist nur ein kleiner Schönheitsfehler, den wir doch alle fast irgendwie haben. 

Wer möchte diesem Schatz ein schönes Zuhause schenken? 

Penny könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten).

 

Mirabay

 Die wunderhübsche Menschenfreundliche Hündin sucht nach einem Pflege- oder Endplatz. 

Sie ist mit allen Hunden verträglich und absolut menschfreundlich und verspielt. 

 

Mirabay wurde im Schnelltest auf Herzwürmer positiv getestet und erhält bereits monatlich Advocate (Spot-On). Sollte sich der Befund in Deutschland mittels Laborbefund bestätigen, müsste sie über 30 Tage Doxycylin (Antibiotikum), welches durch den Verein gestellt wird und über weitere 10 Monate,  
1 x monatlich Advocate (Spot-On) auf die Haut getröpfelt bekommen (Kosten ca. 15,- € monatlich). 
Der Nachtest erfolgt dann nach 18 Monaten auf Kosten des Vereins bei unserer Vereinstierärztin. 

 

Wer möchte dieser Schönheit ein schönes Zuhause schenken? 

 

Mirabay könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

 

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten). 
Über einen Pflegeplatz, würden Mirabay und wir uns auch sehr freuen. 

 

Sanabell

Die hübsche Sanabell ist eine sehr intelligente und aktive Hündin, mit der ihre neuen Besitzer wirklich arbeiten müssen, um sie entsprechend auszulasten. Sie wird es mit ihrer Treue danken. 

Sanabell ist menschenbezogen und mit anderen Hunden verträglich. Sie zeigt sich sehr aufmerksam und lernwillig. Im Zwinger fängt sie an, hin- und her zu laufen, weil sie ihre Energie nicht los werden kann. Das kann auf längere Sicht zu einem Zwingerkoller ausarten. 

Daher suchen wir dringend für die Süße aktive Menschen die viel in der Natur unterwegs sind, Spaß am Hundesport haben oder auch selber Freude und genug Zeit, die Maus auszulasten. 

Wer möchte mit dieser agilen Schönheit durch dick- und dünn gehen? 

Sanabell könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten) 
Über einen Pflegeplatz, würden Sanabell und wir uns auch sehr freuen. 

 

 

Tobi

 Der menschenfreundliche Tobi sitzt bereits seit Mai 2021 im Tierheim. Zuerst hatte er Probleme mit der neuen Situation zurecht zu kommen. Das hat sich aber schnell gelegt. Nun sieht er seine Zwingerpartner kommen und gehen. Nur für ihn Interessiert sich Niemand.  
Tobi ist zwischenzeitlich ein kleines Dickerchen. Mit regelmäßigen Spaziergängen und gutem Fressen wird sich aber sicherlich schnell wieder eine Figur einstellen. Kinder sollten im neuen Zuhause schon etwas älter sein, damit er diese nicht umreißt. 

Wer möchten dem lieben verträglichen Kerl ein schönes Zuhause schenken? 
 

Tobi könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten). 

 

Jacinto

Der schmächtige Jacinto wurde auf dem Bahnhofsgelände aufgefunden und kam in die Obhut unseres ungarischen Partnertierheims. Er hatte starke Hautprobleme und einen sehr wackeligen Gang in den Hinterläufen. Die ärztliche Untersuchung ergab Staphylococcu Pseudintermedius Bakterien und ein Mangel an B2. Die Behandlung der Haut ist abgeschlossen. Er bekommt ausschließlich nur noch Hypoallergenes Futter und Vitamin B Präparate. Das Fell ist gut nachgewachsen und die Hautprobleme verschwunden. Ein perfektes Gangbild hat er noch nicht, aber dies ist kaum zu merken. 

 

Jacinto ist absolut menschenfreundlich und verträglich. Sein bester Freund und Spielgefährte ist Dharma, auch ein Husky Rüde. Sie sind beide sehr aktiv, verspielt und lieben es, sich in die Spielzeugmuschel mit Wasser hineinzulegen. 

Jacinto könnte am 5.8. oder 26.08.22 geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Impfausweis nach Berlin oder ggf. Hannover ausreisen.  

Vermittlung in der Regel nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  
 
Bei Vermittlung fällt eine Gebühr von 450,- € (incl. späteren Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten). 

 

Zeus

Der kleine Zeus ist nach sieben Jahren im Tierheim verstorben, er hat sein ganzes Leben dort verbracht.