NEWS AKTUELL

Spendenaktion!!! Hallo liebe Tierfreunde! Wir benötigen eure Hilfe. Unser ungarisches Partnertierheim http://csabaiallatvedok.hu/sajnaljuk braucht dringend einen neuen LKW für das Transportieren herrenloser Tiere, die in diesem Tierheim eine Obhut finden. Das Tierheim erhält vom Staat finanzielle Unterstützung, in dem sie eine 24-stündige Abrufbereitschaft zum Einfangen und Aufnehmen von Hunden sowie die Entsorgung von Tierkadavern sicherstellen. Außerdem bringen Sie mit diesem LKW, Hunde zu uns und andere Tierschutzorganisationen nach Deutschland, um wenigstens einigen Vierbeinern ein schönes liebevolles Zuhause zu ermöglichen und mit dem Geld die Versorgung der Tierheimhunde und Katzen vor Ort zu sichern. Dieses können sie nicht ohne ein zuverlässiges Auto. Das jetztige Fahrzeug, ein Fiat Dukati wurde vor 2 Jahren gebraucht angeschafft. In diesem Jahr überstiegen die Reperaturenkosten bereits die Anschaffungskosten von 5000,- €. Ein Angebot für einen neuen Transporter in Höhe von 12.000,- € liegt bereits vor. Das Geld kann das Tierheim aber bei weitem nicht alleine aufbringen. Wer uns gerne unterstützen möchte dem Tierheim und damit den Tieren zu helfen, spendet bitte einen beliebigen Betrag auf unser Animals care Spendenkonto. Unter Betreff bitte "Transporter" angeben. Natürlich stellen wir bei Bedarf eine Spendenquittung aus.

ung

s

PATENSCHAFT FÜR MAX GESUCHT!!! Hier seine Geschichte: Max wurde am 13.05. gegen 15 Uhr von einem unserer Adoptanten verletzt umherirrend in Spandau aufgefunden. Vergeblich wartete er mit dem Cocker-Dackel-Mix auf einen suchenden Besitzer. Max lahmte am linken Vorderlauf und hatte an der Pfote eine offene Wunde. Der Finder wendete sich daraufhin hilfesuchend an unseren Verein und brachte uns Max zum auslesen des inplantierten Microchips. Anhand diesem konnte ein Besitzer ermittelt werden. Leider hatten die Besitzer Max zwischenzeitlich weitergegeben, versprachen den Halter aber zu kontaktieren, damit dieser sich mit uns in Verbindung setzt.  Der aufmerksame Finder Helmut bot an sich um Max zu kümmert und ihn, falls sich niemand meldet, noch am selben abend zwecks Wundversorgung und Diagnose des Vorderlaufs, unserem Tierarzt vorzustellen.
Es meldete sich niemand und der Tierarzt diagnostizierte einen irreparabelen Radialisabriss oberhalb des Ellenbogens und durch die untypische Haltung der Pfote eine grosse Wunde an der Oberseite. Nach der Erstversorgung meldete sich der Halter gegen 23 Uhr und erzählte mehrere Varianten, wie Max sich verletzt habe. Wir erfuhren das er im Mai 2014 geboren wurde, schon durch mind. 3 Hände gegangen und die Verletzung schon mind. 3 Wochen zurück lag. Aus finanziellen Gründen aber nicht therapiert werden konnte. Helmut einigte sich mit dem Besitzer, Max vorerst in seiner Obhut  zu lassen und später unserem Verein zu überschreiben. weiterlesen....

max

s

WIR BRAUCHEN DRINGEND PFLEGESTELLEN FÜR UNSERE SCHÜTZLINGE!!!! Liebe Tierfreunde, langsam wird es immer kälter und der Winter bricht an. Für die Hunde in unserem Partnertierheim in Ungarn wird es wieder eine sehr harte Zeit. Gerade bei den Welpen und alten Hunden, die nicht selber mehr genug Eigenwärme produzieren können besteht stets die Gefahr, dass sie den nächsten Morgen nicht mehr erleben. In den letzten Jahren hat sich zwar dort sehr viel getan und den Hunden wurden Dank unserer Unterstützung eine bessere Lebensqualität gegeben, dennoch gibt es in den jeweiligen Zwingern nur Hütten die lediglich mit Stroh als Wärmemittel ausgestattet werden können. Teilweise leben dort die Hunde in Gruppenhaltung. Unverträgliche Hunde in Einzelhaltung, deren Zwinger mit Betonböden ausgestattet sind. Einige Hunde teilen sich aus Platzgründen Zwinger von 6 qm. Da eine Hand voll Tierheimmitarbeiter natürlich nicht täglich mit allen 200 bis 300 Hunden spazieren gehen oder diese anders auslasten können, werden die Hütten aus langeweile von den Hunden angeknabbert, sodass viele Hütten den Hunden keinen ausreichenden Schutz mehr bieten, der gerade im Winter so notwendig wäre. Natürlich versuchen die Mitarbeiter nach ihren Kräften die Hütten vor den Winter nach Möglichkeiten auszutauschen oder behelfsmäßig in Stand zu setzen. Wir möchten einigen Schützlingen die Möglichkeit geben diese harte bittere Zeit nicht mitmachen zu müssen. Dafür brauchen wir Pflegestellen. Deshalb möchten wir euch nochmals um Hilfe bitten!!! Bitte hört euch um, vielleicht kennt der ein oder andere Jemanden der sich gerne als Pflegestelle anbieten möchte und somit einem Hund die Chance auf ein sicheres glückliches Leben ermöglicht. Geht bitte noch einmal in euch. Stellt euch einen zitternden Vierbeiner vor der hinter Gitterstäbe sitzt und das Wasser im Napf neben ihm bereits wieder gefroren. Mit großen Augen schaut er euch an und hofft das sein Wimmern ein Menschenherz erweicht.

s

ungarn

17.7.2014 SOS!!! JEDER EURO HILFT!!! Wir unterstützen dieses Tierheim in Ungarn, es hat gerade mal eine Kapazität für 80 Hunde, fast 300 sind gerade dort. Die zwei Frauen die dieses Tierheim betreuen kämpfen Tag für Tag um das Überleben der Tiere....diese Hunde suchen alle noch ein schönes Zuhause oder einen Paten. Mit Eurer Spende könnt ihr dabei helfen das dieses Tierheim weiterhin bestehen bleiben kann...bei einer Schliessung droht ansonsten allen Tieren der Tod. Deshalb bitten wir euch vom ganzem Herzen um Unterstützung...euer animals care Team
Hier die Kontaktdaten: http:// csabaiallatvedok.hu/ virtuelle-adoption/
Solltet ihr eine Spendenquittung benötigen, könnt Ihr auch gerne Eure Spende auf unser Animals Care Konto überweisen:
Animals Care e.V.
Postbank Berlin
IBAN DE 90100100100603857106
BIC PBNKDEFF
Verwendungszweck: Spende Tierheim Ungarn

s

17.7.2014 Csabai Állatvédők, Békéscsaba... Hier finden Sie noch viele kleine, mittelgroße und Große Hunde, die teilweise ihr ganzes Leben in einem ungarischen Tierheim verbracht haben oder wie Müll beseitigt wurden. Jeder einzelne von Ihnen hofft darauf, noch ein paar Jahre in Sicherheit zu verbringen, zu spüren was es heißt geliebt zu werden, im Winter nicht mehr frieren zu müssen und artgerecht mit seiner / ihrer Familieauf Feldern oder in Wäldern umher streifen zu dürfen. Alle Hunde werden vor der Ausreise gechipt, geimpft, kastriert, auf Paraiten behandelt und tierärztlich untersucht. Wenn Sie sich für einen der Hunde interessieren oder sich vielleicht als Pflegestelle anbieten möchten, dann bitte melden unter Tel. 030 / 31983924

s

boost

Durch einen Klick - uns unterstützen
. Gehe durch boost Online-Shoppen. Boost erhält dadurch 2-15% Provision. Du entscheidest, welche Charity eine Spende erhält. u.a. bei Amazon, Zalando, Otto, Deichmann, Sky einkaufen.... Mit dem Link oben kommst du direkt auf unseren Verein. Danke!

Bitte schauen Sie unter
Vermittlungen
Herr Hoffmann
Bitte schauen Sie unter
Vermittlungen
 
Letzte Vermittlung
mach's gut Mila
 
Patenschaften
Max
Max


mitglied
Boost Project

FacebookTierisch Belzig

... klicken, bestellen, helfen!
ZOOPLUS

veganforlife

tierversicherung
ETN

REICO


Prosaani


 

 

Spendenkonto: animals care e.V. - Postbank Berlin - IBAN: DE90100100100603857106 - BIC: PBNKDEFF